top of page

Pancha Koshas - Die 5 Hüllen des Menschen

Aktualisiert: 9. Feb.












Namasté! Heute habe ich die Ehre mit dir meine ersten Gedanken zum Mental Health Yoga Blog zu teilen.


Wenn du mir schon länger folgst, weißt du, dass mir Yoga und Psychologie persönlich total am Herzen liegen. Ich sehe diesen Blog als Chance dir mein gesammeltes Wissen zu vermitteln, das ich auch in der psychologischen Yogatherapie-Ausbildung erfahren und weitergeben darf.


Wie die einzelnen Elemente des Yoga auf die Psyche wirken und welche persönlichen Erfahrungen meine TeilnehmerInnen und ich damit gesammelt haben, lasse ich immer wieder einfließen.


Yoga und Heilungsversprechen?

Es gibt im Yoga kein Heilversprechen. Ich würde mich hüten, da irgendetwas öffentlich auszusprechen.


Dennoch kommen immer wieder Yogaschüler mit dem dringenden Wunsch nach Heilung, auf körperlicher aber auch auf psychischer Ebene zu mir.


Und auch ich selber bin dem Weg nicht grade zufällig begegnet. Es war immer der Wunsch nach Heilung, der mich zurückgebracht hat zur Meditation und zum Yoga.

Und mich persönlich bringt Yoga zurück in meine Kraft, die ich nach meinem Burnout schon fast verloren geglaubt hatte.


Ich weiß nicht durch wie viele Tiefs ich gegangen bin, aber ohne die Yogaphilosophie und meinen festen Glauben an die Schönheit des Lebens, wäre ich wahrscheinlich nicht so viele Male wieder aufgestanden und hätte mit der persönlichen Sinnsuche weitergemacht.

Am Ende lande ich dann doch immer wieder dabei, dass das Leben etwas Größeres bereithält und das Heilung möglich ist. Dazu vielleicht später mehr.


Heilung betrifft nicht nur eine Ebene

Im Yoga sehen wir Körper und Geist als Einheit. Der Körper und seine 5 Hüllen, die Koshas, ermöglichen uns in diesem wunderbaren Leben zu wirken und uns zu verwirklichen.


Jede Hülle steht in Wechselwirkung miteinander. Schade ich meinem Körper mit schlechter Ernährung, wirkt dies auf den Geist, der dann träge oder unruhig wird.

Ernähre ich meinen Geist mit Negativität, reagiert der Körper z.B. mit Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Übelkeit.

Wenn ich meine Energie zerstreue, ernte ich Müdigkeit und wenn ich nur mit dem Kopf in der Welt unterwegs bin, meldet sich der vergessene Körper sicherlich bald mit Symptomen.

Und wer sich in Medien flüchtet, um sich nicht mit sich selbst zu beschäftigen kommt nicht in die tiefere Anbindung mit sich selbst.


Das Wirken auf einer Ebene hat also eine Wirkung auf anderer Ebene und kann nicht für sich alleine stehen.

Ein großes Feld, dass sich damit beschäftigt ist die Psychosomatik, die sich mit Krankheiten auf körperlicher Ebene beschäftigen, die aus psychischen Problemen entstehen können.


Die Psyche kann Einfluss auf so ziemlich alles nehmen, was sich in unserem Körper abspielt,

was man schon daran sehen kann, wie sich Angst, Stress und Müdigkeit auf unsere Hormone auswirken. Und Hormone wirken direkt auf den Körper und beeinflussen auch unsere Stimmung und unser Schmerzempfinden.

Warum sollten wir also nur den Kopf therapieren? Lass uns den Körper direkt mit ins Boot holen.

Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen des Blogs.

Deine Juli von Mental Health Yoga




Yoga Wissen

Die 5 Hüllen des Menschen sind:


Annamaya Kosha - Nahrungshülle (Haut, Knochen, Körpergerüst)

Pranamaya Kosha - Vitalhülle (Lebensenergie und die Organsysteme, aus denen Energie gewonnen wird)

Manomaya Kosha - Geist und Unterbewusstsein

Vijnanamaya Kosha - Intellekt und Ego

Anandamaya Kosha - Hülle der Glückseeligkeit


Der Körper wird dabei unterteilt in den physischen Körper (Annamaya Kosha), den Astralkörper (Pranamaya, Manomaya, Vijnanamaya Koshas) und die Kausalhülle (Anandamaya Kosha).


Yoga wirkt auf alle Hüllen und kann uns helfen in ein tiefes Gefühl von Glückseligkeit und Freude zu kommen.













Über die Autorin:


Juliane Borkenfels ist Yogalehrerin in der Tradition von Swami Sivananda und

psychologische Yogatherapeutin. Seit 2022 unterstützt sie auch die Lehre in der psychologischen Yogatherapie Ausbildung mit Sivakami Bretz.



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page